Einträge von Jörg Sommerfeld

Addizio! und Improvisationsunterricht

Das Thema Improvisation im Instrumentalunterricht wird nach meiner Beobachtung mit zwei unterschiedlichen Zielvorstellungen diskutiert. Zum einen ist da die der Jazzmusiker (zu denen ich selbst gehöre): Improvisation ist eine erlernbare Fähigkeit, sie orientiert sich dabei an unterschiedlichen vorhandenen Stilen und musikalischen Materialien. Ähnlich wie beim Lernen einer Fremdsprache sollen Schüler in der Lage sein, sich […]

Addizio! ist Open Source

Addizio ist „quelloffen“. Das Unterrichtsmaterial kann auch als ein Beitrag zur Diskussion über eine zeitgemäße Methodik im Instrumentalunterricht aufgefasst werden. Alle didaktischen Überlegungen stellen wir im Lehrerband differenziert dar. Die Satztechnik wird dort genau beschrieben. Leerdateien für eigene Erweiterungen sind online verfügbar, ebenso die von uns entwickelten Schriftsätze für Griffbilder. Ich glaube, dass die Bläserpädagogik […]

Addizio! in Gruppenunterricht und JeKi

Die Instrumentalpädagogik in Grundschulen hat inzwischen ihren Projektstatus verloren. Insbesondere Musikschulen haben hier Konzepte entwickelt, die meistens aus einer elementaren Musikerziehung, instrumentalem Gruppenunterricht und Ensembleangeboten bestehen. Der Oberbegriff ist hier „Jedem Kind ein Instrument -JeKi“ nach einem der ersten Programme in Bochum.

Addizio! in Bläserklassen

Die in den allermeisten Bläserklassen verwendeten Unterrichtsmaterialien stammen aus den USA. Die Middle Schools dort haben einen Wahlpflichtbereich, in dem praktischer Musikunterricht belegt werden kann. Alle Schüler lernen dann als Anfänger in Klassenstärke ein Instrument in gemeinsamen Proben in der Schule, in der Regel begleitet durch Registerproben.

Addizio! im Blasorchester

Mit Addizio! können Kinder bereits nach sehr kurzer Unterrichtszeit gemeinsam als Orchester zusammen spielen. Alle Schülerausgaben sind vollständig synchron, so dass die Stücke zum Beispiel im Gruppenunterricht vorbereitet werden könnten und alle Instrumentalfächer zusätzlich in einer gemeinsamen Probe zusammengeführt werden. Erfahrene Kinder spielen die schwierigeren Stimmen; in allen Spielsätzen gibt es leichte Stimmen, die auch […]