Kostenlose neue Noten: „Funky“ und „Moody Tune“

Addizio!

Hier kommen zwei Arrangements zum Austausch oder als Ergänzung der gedruckten Ausgaben. Die beiden Titel können bei Bedarf an Position 32 und 33 eingefügt werden. Sie enthalten dieselben Lerninhalte, auch die Tonraumerweiterung kann mit diesen neuen Noten durchgeführt werden, sie enthalten alle notwendigen Griffbilder.

„Funky“ ist ein schneller Titel mit Anspielungen auf die Musik von James Brown oder Maceo Parker. Zur leichteren Lesbarkeit wurde er im 4/4-Takt notiert. Eigentlich ist es ein Alla Breve. Funkrhythmen werden üblicherweise in Sechzehnteln notiert, die von den jungen Musikern aber noch nicht gelesen werden können. Der einprägsame Rhythmus mit vielen Vierteln und ohne Auftakte ist so auch mit Kindern spielbar.

„Moody Tune“ hat eine expressive Melodie, die auch ein Solist übernehmen könnte. Erstmals kommt ein Bindebogen vor. Für den Ensembleklang bietet sich eine Arbeit an der Dynamik der Begleitstimmen an, auch an die Atemführung kann hier geübt werden. Das verwendete Akkordklischee Gm Gm(5#) Gm6 Gm(5#) ist Bestandteil jeder James-Bond-Filmmusik. Schulmusiker könnten mit den Schülern als Hörübung danach auch in den Filmen suchen, sie sind zum Beispiel hier in einer Youtube-Playlist erreichbar.