Zusatzstimmen für SchülerInnen mit Vorkenntnissen

blaeser-1Ob man Kinder mit Vorkenntnissen in einer Bläserklasse hat oder fortgeschrittene Spieler in einem Kinderorchester unterfordert sind: Mit diesen Noten hat der Ensembleleiter die Möglichkeit, den Schwierigkeitsgrad individuell zu erhöhen und dennoch Anfänger und Fortgeschrittene gemeinsam anzuleiten.

Für jedes Blasinstrument gibt es ein Ergänzungsheft mit jeweils zwei Varianten schwierigerer Noten. Diese sind so gesetzt, dass sie in jeder Kombination zum Spielsatz der Anfänger passen. Es sind vielfach oktavversetzte Varianten der bisherigen Stimmen, sodass die Fortgeschrittenen besonders hohe oder tiefe Noten spielen. Es sind aber auch ergänzende Melodien dabei, die den einfachen, meist sehr homophonen Spielsatz von Addizio! zum Beispiel rhythmisch kontrastieren. Bei jedem Instrument und bei jedem Spielsatz habe ich andere Lösungen gefunden. Da meistens nur einige wenige Fortgeschrittene Spieler in den Besetzungen gibt, sollten DirigentInnen das entsprechende Heft mit der Partitur parallel lesen.

Achtung: entgegen der sonstigen Logik von Addizio! sind bei diese Stimmen für Fortgeschrittene die Zeilen A und B zwischen den Instrumenten nicht identisch. Stimme A bei Klarinette etwa kann hier eine andere Melodie sein als die Stimme A beim Horn.

Auch das Layout der Zusatzstimmen entspricht dem der bisherigen Ausgaben, um die Kommunikation in jungen Besetzungen zu erleichtern.