blaesergruppeTrue-Type Fonts für die Griffe von Querflöte, Klarinette und Saxophon

Lehrkräfte werden diese Schriften für Mac und Windows hilfreich finden. Sie lassen sich am besten als „Liedtext“ im Notensatzprogramm verwenden, so bleibt der Griff immer mit der Note verbunden. Neben der Anwendung für Anfängernoten können diese Schriften auch für Spezialgriffe wie z. B. Vierteltongriffe, „False Fingerings“ oder Multiphonics verwendet werden, denn jede beliebige Griffkombination ist darstellbar. Eine Anleitung liegt bei.

Die Verwendung für den eigenen Bedarf ist erlaubt, eine Publikation mit diesen Schriftsätzen muss der Verlag Breitkopf & Härtel genehmigen, dies ist jedoch in der Regel unbürokratisch möglich.